Wirkungsgebiet


Die Philippinen liegen in Südostasien, südlich von China, östlich von Vietnam und Malaysia und nördlich von Indonesien. Hier, auf der südlichsten, zweitgrössten Insel Mindanao - in der Stadt Cagayan de Oro - ist der Wirkungskreis des Batulong Hilfswerks.

Südostasien Mindanao

Mindanao

Die Insel Mindanao ist mit einer Fläche von 94.630 km² nach Luzon die zweitgrösste Insel der Philippinen. Zusammen verfügen diese beiden Hauptinseln über etwa 2/3 der gesamten Landfläche der Philippinen und beherbergen über 70 % der Bevölkerung. Allein Mindanao hat über 14 Millionen Einwohner. Hauptstadt und grösste Stadt auf Mindanao ist Davao City – rein flächenmässig soll dies sogar die grösste Stadt der Erde sein. Die höchste Erhebung der Insel ist der südlich von Davao City gelegene Mount Apo, mit 2.954 m Höhe der höchste Berg des Landes.
Ca. 70% der Bewohner Mindanaos sind Christen, davon 62% katholisCalaananch, 3% unabhängig katholisch und 5 % protestantisch, ca. 22% sind Muslime. Damit hat Mindanao landesweit den grössten Anteil an islamischen Gläubigen, die vornehmlich im Süden der Insel leben. Die restlichen acht Prozent gehören dem Animismus oder anderen Religionen an. In die negativen Schlagzeilen kamen die auf Mindanao operierende Terrororganisation Abu Sayyaf, die im April 2000 22 Touristen und Hotelangestellte von der malayischen Insel Sipadan (bei Borneo) entführten. Immer wieder kommt es im südlichsten Teil der Insel (Jolo-Halbinsel) zu Entführungen, der Norden ist aber sicher.

Warum ein Hilfswerk auf Mindanao?

Mindanao wird auch das "Armenhaus der Nation" genannt - aber der Grund, warum wir hier Kinder unterstützen, ist nicht nur die Armut, sondern dass wir hier Thata kennen. Siehe "Geschichte von Batulong" .